Zufällig sieht man sich.
Man fühlt. Man bleibt.
Und nach und nach,
wird man verflochten
— J.W. von Göthe

Die eigene Hochzeit ist das schönste Ereignis im bisherigen Leben des Brautpaares.

Man verspricht sich in aller Öffentlichkeit vor dem Pfarrer, Standesbeamten, aber auch seiner Familie und besten Freunden gegenseitig die Treue und startet in eine gemeinsame Zukunft ohne Sicherungsseil und Plan B. Den besonderen Moment, bei dem man seinem Partner in die Augen schaut und das Eheversprechen gibt, wird man nie vergessen und sich für immer daran erinnern.

Die vielen Momente beim Getting Ready der Braut, der erste Blickkontakt zwischen dem Brautpaar, die vielen schönen Augenblicke während der Hochzeitsfeier - man kann sie als Brautpaar selbst alle gar nicht bewusst wahrnehmen. Die Tränen der Oma, die Showeinlage der Freunde, der Hochzeitstanz sind alles Augenblicke, welche man fotografisch festhalten muss um sie später selbst und mit anderen zu teilen - und eben auch, um diesen besonderen Tag später noch einmal bewusst zu durchleben.

Auch ich durfte diese vielen Momente schon selbst bei meiner Hochzeit erleben.

Deshalb weiss ich wie wichtig schöne Fotos der eigenen Hochzeit sind, schließlich möchte man sie auch seinen Kindern und Enkeln später noch zeigen - und sich vor allem noch lange an die Momente erinnern.

Eine gelungene Fotodokumentation gehört deswegen genauso zu einer gelungenen Hochzeit wie das Menü oder die Blumendeko. Eine gute Reportage erzählt die Geschichte der Hochzeit, vom Getting Ready bis zum Abschlusstanz.

Da Geschmäcker und auch Stile unterschiedlich sind, rate ich jedem Brautpaar sich den für sie passenden Fotografen zu suchen und auszuwählen. Preis, Bekanntheits- oder Verwandschaftsgrad des Fotografen sollten nicht die entscheidenden oder gar einzigen Kriterien zur Auswahl des Fotografen sein. Man würde auch nicht seine Oma bitten auf der Hochzeit zu kochen, obwohl Omas Schweinebraten der beste der Welt ist. ;-)

Deshalb behalte ich mir vor, nach einem Kennenlerngespräch in ruhiger Atmosphäre heraus zu finden, ob wir auch zusammenpassen. Ein gutes Foto entsteht nur, wenn Fotograf und Brautpaar harmonieren.

Oder wollt ihr jemanden auf eurer Hochzeit, den ihr nicht leiden könnt?

Je nachdem wie lange die Begleitung dauern soll, erstelle ich euch ein individuelles Angebot. Ihr bekommt von mir:

  • Fotografische Begleitung der Hochzeit (Dauer und Inhalt nach Absprache)

  • Eine Hochzeitsreportage

  • Alle Fotos bearbeitet per USB-Stick

  • Ein Online-Fotoalbum

  • Ein Brautpaarshooting am selben, oder nach Absprache einem anderen Tag

  • Erfahrungsaustausch

Nach einem erfolgreichem Kennenlerngespräch werde ich euch einen maßgeschneiderten Vorschlag für meine Begleitung machen.

Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte.
— Richard Avedon

Sehr schön zusammengefasst, was auch mein Verständnis von Hochzeitsfotografie ist, hat es Hr. Christian Anderl in seinem Blog

Im Anschluss möchte ich euch Fotos von verschiedenen Hochzeiten die ich begleiten durfte zeigen.


Weitere Hochzeiten:

Die Tatsache, dass eine im konventionellen Sinn technisch fehlerhafte Aufnahme gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.
— Andreas Feininger